Coil Coating Verfahren

Coil-Coating (auch Walzlackieren genannt) ist ein kontinuierliches Beschichtungsverfahren mit Beschichtungsstoffen für Metallbänder z.B. Stahl, Aluminium, Edelstahl usw., bei dem ein Verbundwerkstoff entsteht.

Am besten lässt sich das Coil-Coating-Verfahren mit dem Spruch „Finish first, fabricate later“ erklären. Denn die Coils werden zuerst beschichtet und anschließend bei dem Anwender aufgewickelt, geschnitten, gestanzt, profiliert, tiefgezogen, gefügt, geklebt bis aus dem Coil das Endprodukt geformt wird. Damit steht dieses Verfahren in Umkehrung zur sonst üblichen Stücklackierung.