Farbgebung

Die Farbgebung gehört zu den physikalischen Eigenschaften einer Oberflächenbeschichtung und ist maßgeblich für das optische Erscheinungsbild eines Bauteils.

Im Bereich technischer Oberflächen – beispielsweise im Maschinenbau –  muss die Beschichtung oftmals lediglich grundlegende Anforderungen an die Farbgebung wie „Schwarz“ oder „Silber“ erfüllen. Bei dekorativen Oberflächen hingegen – zum Beispiel in der Automobilindustrie – werden sehr konkrete Vorgaben für die farbliche Gestaltung von Bauteilen  gemacht. Um die gewünschten Oberflächen zu realisieren, wird der Farbton detailliert festgelegt. Danach wird die Beschichtung bzw. die Deckschicht  (Topcoat) entsprechend präzise darauf abgestimmt. Dabei werden unter einer definierten künstlichen Beleuchtung mit Hilfe von speziellen Farbmaßzahlen genaue Farbeindrücke gemäß des CIE-Systems bestimmt (CIELAB-System nach EN ISO 11664-4).