Selbstpassivierung

Die Selbstpassivierung ist eine natürlich gebildete Konversionsschicht, welche die Korrosionsgeschwindigkeit des Substrats reduziert (z. B. für nichtrostende Stahle, Aluminium, Titan).