Benutzeranmeldung

Passwort vergessen?

Presse detail

Beschichtungslösungen Märkte Beschichter Academy Presse Unternehmen Glossar

Effektiver Korrosionsschutz für Hohlkörper und Rohrinnenflächen

Datum:

03-09-19

Ort:

Herdecke

Thema:

Effektiver Korrosionsschutz für Hohlkörper und Rohrinnenflächen

Beschreibung:

Dank einer partiellen Spritz-Applikation können Hohlkörper und Rohrinnenflächen mit Korrosionsschutzsystemen von Dörken MKS sicher vor Korrosion geschützt werden.

Bohrungen an großen Metallkomponenten oder Innenbereiche von zylindrisch geformten Körpern aus Stahl, wie zum Beispiel Rohrinnenflächen und Gewindehülsen, stellen Beschichter immer wieder vor eine Herausforderung. Wie können diese Bereiche partiell vor Korrosion geschützt und mit einer Korrosionsschutzschicht beschichtet werden? Häufig wird eine nur unzureichende Schicht aufgebracht, da konventionelle Applikationssysteme diese Bereiche mit Beschichtungsmaterial nicht erreichen. Somit wird der notwendige Korrosionsschutz nicht aufgetragen. Dörken MKS hat aber eine Lösung: Mit Hilfe einer partiellen Spritz-Applikation können Zinklamellensysteme von Dörken MKS problemlos appliziert werden. Die beschichteten Bereiche erfüllen alle Anforderungen, die an eine Zinklamellenbeschichtung gestellt werden:  kathodischer Korrosionsschutz, dünne Schichtdicke (von max. 8–20 µm), definierte Oberflächeneigenschaften für einen sicheren Halt von nachträglich montierten Bolzen/Verbindungselementen. 

Wie das funktioniert? Schauen Sie es sich an! Wir haben in unserem Technikum eine beispielhafte Beschichtungsanlage konzipiert. Zur Erklärung der Funktionsweise und Darstellung des Produktauftrages wurde ein transparentes Kunststoffrohr verwendet.