Benutzeranmeldung

Passwort vergessen?

Presse detail

Beschichtungslösungen Märkte Beschichter Academy Presse Unternehmen Glossar

Elektromobilität: Nio lädt zu Oberflächentagung ein

Datum:

09-03-21

Ort:

Shanghai, China

Thema:

Elektromobilität: Nio lädt zu Oberflächentagung ein

Beschreibung:

Das chinesische Unternehmen Nio hat – Corona-bedingt – die Chance genutzt und am 9. März zu einer exklusiven, internen Veranstaltung eingeladen. Mit dabei: die Experten von Dörken.

Das Unternehmen Nio ist ein chinesisches Start-up mit Hauptsitz in Shanghai, das sich auf die Fertigung von Elektroautos spezialisiert hat. Mit ihrer Vision „Blue Sky Coming“ (welches gleichzeitig die Übersetzung ihres chinesischen Namens Weilai ist) will das Unternehmen ihren Beitrag leisten zu einer automobilen Zukunft mit intelligenten, elektrisch angetriebenen und autonomen Fahrzeugen.

Da auch hier das Thema Oberflächenbeschichtung und Korrosionsschutz nicht wegzudenken ist, hat Nio eine interne Veranstaltung unter dem Motto „Come to Nio, step to future“ in ihrem Headquarter in Shanghai durchgeführt. Vertreten waren viele namenhafte Beschichtungsunternehmen, die wie auf einer Messe die Möglichkeiten hatten, sich an einem kleinen Stand in der Lobby vorzustellen. So konnten auch die Experten von Dörken ihr Wissen über Oberflächentechnologie mit den Technikern des Unternehmens teilen und Rede und Antwort stehen. Vorgestellt wurden vor allem die Zinklamellentechnologie, KTL-Beschichtung und Galvanotechnik.

Neben den einzelnen Ständen der Unternehmen gab es zudem eine technische Konferenz für die Mitarbeiter von Nio, bei der vor allem die Galvanotechnik thematisiert wurde.

„Gerade zu Zeiten der Coronapandemie fehlt den OEMs und auch uns die Möglichkeit, sich auf Messen auszutauschen,“ erklärt Andrej von Hofman, Dörken General Manager China. „Mit diesem persönlichen Format konnten wir Nio über uns, unsere Produkte und Technologien informieren und gleichzeitig neue Kontakte knüpfen. Eine sehr gelungene Veranstaltung!“