Benutzeranmeldung

Passwort vergessen?

Presse detail

Beschichtungslösungen Märkte Beschichter Trainings Presse Unternehmen Glossar

Vorbildliches Teamwork

Datum:

03-03-20

Ort:

Ingelfingen

Thema:

Vorbildliches Teamwork

Beschreibung:

Gemeinsam mehr erreichen: Die Konzeption und Realisierung der neuen Galvanik-Trommelanlage von Reisser Schraubentechnik in Ingelfingen ist ein Paradebeispiel für kooperatives Projektmanagement.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit führt zu anforderungsgerechter Anlagentechnik

 

Ziel der Reisser Geschäftsführung war es, die bestehenden Beschichtungskapazitäten des Schrauben-Produzenten auszuweiten und somit die Produktivität zu steigern. Dabei galt es insbesondere auch, dem langjährigen Kunden Eaton – einem der weltweit führenden Anbieter von Rohrverbindungssystemen für die Hydraulik – ein noch breiteres Spektrum für die Beschichtung unterschiedlichster Bauteile zu bieten. Vor diesem Hintergrund entwickelte das Unternehmen gemeinsam mit den Korrosionsschutzexperten von Dörken MKS sowie den Anlagenherstellern A.S.T. und Forplan Surface Technology eine hochmoderne Galvanik-Trommelanlage, die als eine der modernsten weltweit auf dem Gebiet der legierungsfreien Zinktechnologie gilt. Matthias Basler (Dörken Anwendungstechnik Galvanik) hebt besonders die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten hervor: „Bereits in einem sehr frühen Stadium der Planung wurden alle Parteien mit ihrem speziellen Know-how und ihren Erfahrungen zusammengebracht. Während des gesamten Projekts war der Austausch sehr aufgeschlossen und äußerst partnerschaftlich.“

 

Hochmoderne Technologie für höchste Beschichtungsqualität

 

Beschichtet werden auf der neuen Anlage unter anderem Fluid-Bauteile für Eaton. Aufgrund der hohen Anforderungen an den Korrosionsschutz kommt dabei das galvanische Zinksystem DELTA-PROZINC® zum Einsatz. Um einen besonders effizienten Beschichtungsprozess „aus einer Hand“ zu ermöglichen, setzte Forplan in Abstimmung mit den anderen Projektpartnern auf eine hochmoderne Zentrifugentechnik sowie eine spezielle Ofentrocknung. Diese sichert eine besonders schonende Behandlung der Bauteile während und nach der Topcoat-Applikation und sorgt durch eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Trocknungsprozess für eine gleichbleibend hohe Qualität der DELTA-PROZINC® Beschichtung – für einen optimalen Korrosionsschutz.

 

Interessante Infos zu Projektplanung, Zusammenarbeit der Beteiligten und vieles mehr erfahren Sie in unserem Video

 

Die Text- und Bilddateien dieser Pressemeldung können Sie hier herunterladen.