Grundlagen

Moderne Verzinkungen - Hochleistungskorrosionsschutz

Häufig sind Werkstoffe für metallische Bauteile anwendungsbezogen ausgewählt und hinsichtlich Herstellkosten optimiert. Vor allem Eisenwerkstoffe erfordern Maßnahmen zum Korrosionsschutz der Bauteile. Die Verzinkung ist dabei ein weit verbreitetes Verfahren, mit dem eine hochleistungsfähige Schutzschicht erzeugt werden kann. Je nach Bauteil unterscheidet sich das Beschichtungssystem und die Applikationsmethode.

Ziel dieses Seminars ist es, einen Überblick über verschiedene zinkhaltungssysteme mit unterschiedlichen Applikationsverfahren und gängigen Qualitätsprüfungen zu erhalten.

Themen

  • Grundlagen der Korrosion
  • Prinzipien und Funktion des Korrosionsschutzes
  • Applikationsverfahren und ihre Besonderheiten
  • Qualitätsprüfungen am veredelten Bauteil

Zielgruppe

  • Prüflabormitarbeiter
  • Anlagenbediener
  • Konstrukteure
  • Alle interessierten Quereinsteiger

Experte

Christian Lenzmann

Jeder hat unterschiedliche Erfahrungen und Blickwinkel, jeder Austausch ist ein absoluter Mehrwert.

Seminardaten

13.10.2020
650 € (zzgl. MwSt.)
max. 10
Herdecke
1 Tag, 9:00 - 17:00 Uhr