Applikationsprozess

Zinklamellensysteme - Anwendungstechnik kompakt

Zinklamellensysteme bieten für viele Einsatzbereiche höchsten Korrosionsschutz und erhalten die Funktion der beschichteten Bauteile. Die Qualität der erzeugten Schutzschichten ist das Ergebnis eines kontrol- lierten und auf die Werkstücke abgestimmten Beschichtungsprozesses. Dabei gibt es verschiedene Applikationsverfahren mit definierten Prozess- schritten und typischen Einflussgrößen.

Ziel dieses Seminars ist der kompakte Einstieg in das praxisbezogene Wissen rund um die Anwendung von Zinklamellensystemen.

Themen

  • Zinklamellensysteme und deren Eigenschaften
  • Verschiedene Applikationsverfahren
  • Prozessparameter und Einflussgrößen in den einzelnen
  • Verfahrensschritten
  • Methoden zur prozessbegleitenden Qualitätsprüfung

Zielgruppe

  • Beschichtungsbetriebe mit Zinklamellensystemen
  • Lizenznehmer von Dörken MKS
  • Anlagenbediener, Produktionsmitarbeiter und -leiter • Sicherheitsbeauftragte
  • Alle interessierten Quereinsteiger

Experte

Thorsten Neveling

In den Workshops lernen wir viele Anforderungen der Teilnehmer aus ihrer täglichen Arbeit kennen und können diese direkt gemeinsam besprechen.

Seminardaten

29.10.2020
650 € (zzgl. MwSt.)
max. 10
Herdecke
1 Tag, 9:00 - 17:00 Uhr