KTL für Massenschüttgut

Die kathodische Tauchlackierung (KTL) ist ein elektrophoretisches Beschichtungsverfahren, das speziell für Teile mit komplexen Geometrien und für Massenschüttgut entwickelt wurde. Vor allem im Automobilbau wird es häufig als Untergrundbeschichtung verwendet. Typischerweise wird eine KTL in großen Tauchbecken aufgebracht, durch das Teile auf Gestellen oder sogar ganze Fahrzeugkarosserien fahren. Massenschüttgut hingegen wird eher in einer Trommel oder einer archimedischen Schnecke beschichtet. 

Ziel dieses Seminars ist die Darstellung der Applikationsform für Massenschüttgüter und deren Besonderheiten.

Topics

  • Applikationsverfahren Trommel und archimedische Schnecke
  • Herausforderungen bei Massenschüttgut
  • Teileportfolio Massenschüttgut
  • Physiko-chemische Grundlagen des KTL-Prozesses
  • Komponenten und Kreisläufe 
  • Prozessbegleitende Kontrollen (Badpflege)