Applikationsprozessbegleitende Prüfverfahren

Die Qualität eines Korrosionsschutzsystems auf einem Bauteil ergibt sich aus der Summe aller Einflüsse, die während seiner Veredlung darauf einwirken. Für die oft hohen Anforderungen an das fertige Bauteil müssen die Beschichtungsprozesse stabil und gleichbleibend Qualität erzeugen. Unabdingbar sind daher prozessbegleitende Qualitätsprüfungen vor, während und nach der Applikation – sowohl für das Bauteil als auch für die Beschichtungsanlage und den Beschichtungsstoff. 

Ziel dieses Seminars ist die Erläuterung der typischen, verfahrensspezifischen Prüfungen.

Topics

  • Wareneingangsprüfung am Rohteil
  • Vorbehandlung/Bauteilreinigung
  • Prüfungen am Beschichtungsstoff
  • Zwischenbeurteilung bei mehrschichtigen Systemaufbauten
  • Überprüfen der Prozessparameter in der Beschichtungsanlage 
  • Warenausgangsprüfung am beschichteten Bauteil